arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Termine

Termine

  • 16. September 2023 | Berlin, Willy-Brandt-Haus

    AGS Bundeskonferenz

  • 15. September 2023 | Berlin, Willy-Brandt-Haus

    Jubiläum "70 Jahre AGS"

  • 15. April 2023 | Frankfurt am Main

    AGS Länderrat

  • 14. April 2023 | Frankfurt am Main

    AGS Bundesvorstand

  • 13. Januar 2023 | 17:30-19:00 Uhr | Online

    AGS Bundesvorstand

  • 10. Januar 2023 | 18:00-19:30 Uhr

    KULTUR.MACHT.ZUKUNFT III

    Der AGS-Bundesvorstand und das Kulturforum der Sozialdemokratie laden ein zur Veranstaltung "KULTUR.MACHT.ZUKUNFT III" mit:
  • Petra Kammerevert, MdEP, Mitglied des Europäischen Parlaments und des Ausschusses für Kultur und Bildung CULT

    Prof. Dr. Gesche Joost, Professorin an der Universität der Künste Berlin und Vizepräsidentin des Goethe-Instituts

    Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg und Bundesvorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie

    Moderation: Renate Kürzdörfer, AGS-Bundesvorstand

    Mit unserer Veranstaltung wollen wir einen Blick über den Tellerrand wagen, erfahren, wie in anderen Ländern mit Förderung von Kunst und Kultur umgegangen wird und Inspirationen sammeln, welche Maßnahmen wir für uns daraus ableiten können.

    Petra Kammerevert ist Mitglied im Ausschuss für Kultur und Bildung im EU-Parlament, in dem es unter anderem um die Förderung der kulturellen Vielfalt, die Erarbeitung eines gemeinsamen Rahmens zum Status von Künstler*innen und Kulturschaffenden, grenzübergreifende Programme, Abbau bürokratischer Hürden, Urheberrecht und Fragen der sozialen Absicherung geht. Uns interessieren der aktuellen Stand der Beratungen wie auch mögliche Best-Practice-Beispiele aus den EU-Ländern, die eventuell als Vorlage für unseren Umgang mit den Themen dienen können.

    Das Goethe-Institut agiert weltweit und ist zuständig für die internationale kulturelle Zusammenarbeit sowie die auswärtige Kulturpolitik mit einem konkretem Aufgabenkatalog in Abstimmung mit dem Auswärtigen Amt. Als Vize-Präsidentin verfügt Prof. Dr. Gesche Joost über Kenntnisse der umfangreichen Tätigkeit des Instituts, wie das Goethe-Institut das weltweite Netzwerk aufbaut und Kultur fördert und sie wird auf die wichtige Rolle eingehen, die Kultur gerade in der „Zeitenwende“ hat, um Zivilgesellschaft zu stärken.

    Dr. Carsten Brosda vertritt als Bundesvorsitzender des Kulturforums zahlreiche Positionen zur Verbesserung der sozialen Lage und zur Anerkennung der Leistungen von Künstler*innen und Kulturschaffenden ebenso wie der AGS-Bundesvorstand. Einige unserer Forderungen sind in Wahl- wie Regierungsprogramme eingeflossen und gehören zur Beschlusslage der SPD. Daran wollen wir weiter gemeinsam arbeiten und freuen uns auf einen konstruktiven Austausch.

    Einwahl:

    spd.webex.com/spd/j.php