arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Wirtschaftsempfang 2017 mit Verleihung des Innovationspreises

Preisträgerinnen und Preisträger 2017

v.l.n.r.: Mark Schneider (Tjänstemannaföreningen i Uppsala, Schweden), Jonas Wamstad (CEO Airwatergreen, Preisträger Schweden), Manfred Traunmüller (Geschäftsführer Donau Touristik GmbH, Preisträger Österreich), Cesar Garcia Arnal (UPTA, Spanien), Ines Ayala Sender (MdEP aus Spanien), Doris Margreiter (Landespräsidentin des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands Oberösterreich), Ralph Weinbrecht (AGS-Bundesvorsitzender), Evelyne Gebhardt (Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments), Peter Simon (MdEP), Ingo Schloemer und Frank Schnorrenberg (Geschäftsführer von Schloemer & Partner GmbH, Preisträger Deutschland)

Der diesjährige Wirtschaftsempfang der Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD (AGS) fand am Montag, 28. August 2017, statt.

Unter dem Motto „Innovativer Mittelstand - Kraft für Zusammenhalt und soziale Gerechtigkeit in Europa“ verlieh die AGS den Preis an die Unternehmen:

Airwatergreen aus Schweden
Donau Touristik Gmbh aus Österreich
Angeltic Wellbeing aus Spanien
und Schloemer & Partner GmbH aus Deutschland.

Die AGS hat mit der diesjährigen Verleihung Unternehmen bzw. Unternehmer/innen ausgezeichnet, die mit innovativen Konzepten im Rahmen ihrer unternehmerischen Tätigkeit zum Zusammenhalt und sozialer Gerechtigkeit auf europäischer Ebene beitragen und verlieh den Innovationspreis in diesem Jahr zum ersten Mal international.

„Grexit“, „Brexit“, Nationalismus, Antiglobalisierungstendenzen und nicht zuletzt die aktuellen politischen Geschehnisse nach dem G-7-Gipfel in Taormina machen einmal mehr deutlich, wie wichtig ein einiges Europa ist. Ein wirtschaftliches und politisches Zusammenwachsen aller europäischer Staaten ist Grundlage dafür, den eigenen unternehmerischen Bestand, den fortschreitenden Wohlstand und sichere Beschäftigung zu gewährleisten und schließlich die Globalisierung fair zu gestalten.

Die AGS will mit dem Innovationspreis ein wirtschaftlich dynamisches, demokratisches und soziales Europa stärken, welches den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Es wurden Unternehmen ausgezeichnet, die sich in vorbildlicher Weise dieser Verantwortung stellen und auf dieser Basis ihren Beitrag für die europäische Verständigung und den Zusammenhalt leisten.

In seiner Rede unterstrich der stellvertretende Vorsitzende der SPD, Thorsten Schäfer-Gümbel, die Wichtigkeit kleinerer und mittlerer Unternehmen für Deutschland und Europa und wurde dabei von der Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Evelyne Gebhardt MdEP, unterstützt.

Die Laudatorinnen und Laudatoren waren Ines Ayala Sender MdEP (Spanien), Peter Simon MdEP (Deutschland) und Doris Margreiter, Landespräsidentin des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands Oberösterreich.

Die Preisträger erhielten eine Urkunde und eine Preisskulptur.

Die AGS hat im Rahmen des Wirtschaftsempfangs auch über die geplante Gründung einer „Vereinigung sozialer und demokratischer UnternehmerInnen in der Europäischen Union“ informiert und unterzeichnete zusammen mit Vertretern aus Spanien, Italien, Schweden und Österreich eine Absichtserklärung, die die gemeinsamen Ziele festhält.